Institut

 

Kontakt

 

Impressum

Wir über uns

Datenschutz

Haftungsausschluss

 

 

 

 

 

 

 

In den folgenden Orten inclusive der Umgebung sind wir für Sie tätig:

Alzey, Aschaffenburg, Bad Camberg, Bad Ems, Bad Homburg, Bad Kreuznach, Bad Nauheim, Bad Soden, Bingen, Darmstadt, Eppstein, Frankfurt, Gießen, Groß Umstadt, Hanau, Hohenstein, Idar Oberstein, Idstein, Kaiserslautern, Koblenz, Limburg, Ludwigshafen, Main Taunus Kreis, Mainz, Mannheim, Marburg, Montabaur, Neuwied, Niedernhausen, Oberursel, Odenwald, Offenbach, Rheingau Taunus Kreis, Rheinhessen, Rhein Main Gebiet, Rüdesheim, Rüsselsheim, Seligenstadt, Taunusstein, Wallau, Weilburg, Wetzlar, Wiesbaden, Worms

Niemeier Hausanalytik

Institut für Schimmeluntersuchung und Schadstoffe im Haus

 

Oberflächenkontamination

Bakterielle Verunreinigungen auf Oberflächen

 

 

Schnellmessung auf bakterielle Kontamination von Oberflächen z.B. auf Küchenarbeitsplatten, Tischen, Handies, Computertastaturen, Telefonen etc. mittels ATP-Schnellmessgerät.

Bewertung der Messergebnisse

Entnahme und Anzucht von bakteriell auffälligen Proben mit Anzucht und Auswertung im Labor

Erstellung eines Analysenberichtes mit Bewertung nach dem Standard der allgemeinen regel der Technik.

 

Das ATP Lumineszenzverfahren beruht auf der Messung der ATP-Biolumineszenz mit Hilfe einer Enzymreaktion. ATP (Adenosintriphosphat) ist eine sehr energiereiche Verbindung, eine Art universelle „Energiewährung“ in der Zelle. Es findet sich in allen Zellen, tierischen und pflanzlichen Ursprungs. Dies gilt auch für Bakterien-, Hefen und Schimmelpilzzellen. Ausgenommen sind hiervon Viren. ATP entsteht bei enzymatischen Abbaureaktionen in der Zelle. Bei der Spaltung von ATP zu ADP (Adenosindiphosphat) und Phosphat wird diese Energie wieder frei, welche dann von der Zelle in mannigfaltiger Weise genutzt wird. Mit Mit Hilfe des Substrat-Enzym-Systems (Luciferin- Luciferase) des Leuchtkäfers lässt sich ATP bestimmen. Luciferin wird durch das Enzym Luciferase unter ATP-Verbrauch zu AMP, Oxyluciferin und CO2 abgebaut. Das bei dieser Reaktion freigesetzte Licht steht in direktem Verhältnis zur ATP-Menge und lässt sich mit einem hochwertigen Messsystem (Luminometer) quantifizieren. Die Lichtintensität wird dabei

als relative Lichteinheiten (RLU = relative light units) angegeben. Das Vorhandensein von ATP bzw. dessen Konzentration weist auf Verschmutzung bzw. den Grad der Kontamination durch organische Bestandteile hin. Überall dort besteht eine große Gefahr einer mikrobiellen Kontamination, da diese Zellreste den ubiquitären Mikroorganismen als Lebensgrundlage dienen können.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

_________________________________________________________________________________________
Niemeier Hausanalytik - Heimannstraße 4 - 65329 Hohenstein - Tel.: 06128 740 255
www.hausanalytik-baubiologie.de - Institut für Schimmel und Schadstoffe in Frankfurt Wiesbaden Mainz Taunusstein Rhein Main