Institut

 

Kontakt

 

Impressum

Wir über uns

Datenschutz

Haftungsausschluss

 

 

 

 

 

 

 

In den folgenden Orten inclusive der Umgebung sind wir für Sie tätig:

Alzey, Aschaffenburg, Bad Camberg, Bad Ems, Bad Homburg, Bad Kreuznach, Bad Nauheim, Bad Soden, Bingen, Darmstadt, Eppstein, Frankfurt, Gießen, Groß Umstadt, Hanau, Hohenstein, Idar Oberstein, Idstein, Kaiserslautern, Koblenz, Limburg, Ludwigshafen, Main Taunus Kreis, Mainz, Mannheim, Marburg, Montabaur, Neuwied, Niedernhausen, Oberursel, Odenwald, Offenbach, Rheingau Taunus Kreis, Rheinhessen, Rhein Main Gebiet, Rüdesheim, Rüsselsheim, Seligenstadt, Taunusstein, Wallau, Weilburg, Wetzlar, Wiesbaden, Worms

Niemeier Hausanalytik

Institut für Schimmeluntersuchung und Schadstoffe im Haus

 

KMF Raumluftmessung

 

Untersuchung von Künstlichen Minreralfasern (KMF) aus der Raumluft

 

 

Zur KMF - Messung aus der Raumluft bieten wir die Lichtmikroskopische Untersuchung an.

Die Probenahme erfolgt nach VDI 3492 auf Cellusloseacetatfilter. Die Probenahmedauer beträgt vor Ort ca. 8-9 Stunden. Der Probenahmeablauf sieht es so vor, dass wir morgens die Pumpen und Filter zur Probenahme aufstellen. Die Probenahme erfogt dann automatisch und endet nach der vorgegbeen Zeitdauer. Nach Ende der Probenhame bauen wir die Gerätschaften wieder ab und bereiten die Analyse im Labor vor.

 

Lichtmikroskopische Untersuchung

Die Messung künstlicher Mineralfasern erfolgt aus der Luft nach VDI 3492 Blatt 2 und DGUV – lichtmikroskopisches Verfahren zur Bestimmung von lungengängigen Fasern. Präparierung der Proben nach DGUV 213-532. Auswertung durch lichtmikroskopische Kontrolle bei 400 facher Vergrößerung. Auszählung und Bestimmung der Fasern durch Euromex Image Focus Messsystem. Kalibrierung über externen Standard. Die Bestimmung der Faserkonzentration erfolgte nach Richtlinie BGI 505-31 / 83/477/EWG.

 

Kritische Künstliche Mineral Fasern (WHO Fasern)

Hinweise auf die krebserzeugende Wirkung von Fasern mit kritischen Abmessungen :

Von den lungengängigen Fasern (Länge < 250 µm, Dicke < 3 µm) sind Fasern mit den folgenden Abmessungen besonders kritisch für für die menschliche Gesundheit:

 

 

Diese Eigenschaften sind für die Einstufung bestimmter KMF entscheidend. Zusätzlich müssen die Fasern ausreichend biobeständig sein. Die für die Tumorauslösung notwendige Mindestbeständigkeit ist jedoch nicht bekannt. Die verschiedenen Verweilzeiten der Fasern im Organismus werden auch als Folge der jeweiligen chemischen Zusammensetzung der Fasern angesehen.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne und unterbreiten Ihnen ein Angebot.

 

 

 

 

 

_________________________________________________________________________________________
Niemeier Hausanalytik - Heimannstraße 4 - 65329 Hohenstein - Tel.: 06128 740 255
www.hausanalytik-baubiologie.de - Institut für Schimmel und Schadstoffe in Frankfurt Wiesbaden Mainz Taunusstein Rhein Main