Institut

 

Kontakt

 

Impressum

Wir über uns

Datenschutz

Haftungsausschluss

 

 

 

 

 

 

 

In den folgenden Orten inclusive der Umgebung sind wir für Sie tätig:

Alzey, Aschaffenburg, Bad Camberg, Bad Ems, Bad Homburg, Bad Kreuznach, Bad Nauheim, Bad Soden, Bingen, Darmstadt, Eppstein, Frankfurt, Gießen, Groß Umstadt, Hanau, Hohenstein, Idar Oberstein, Idstein, Kaiserslautern, Koblenz, Limburg, Ludwigshafen, Main Taunus Kreis, Mainz, Mannheim, Marburg, Montabaur, Neuwied, Niedernhausen, Oberursel, Odenwald, Offenbach, Rheingau Taunus Kreis, Rheinhessen, Rhein Main Gebiet, Rüdesheim, Rüsselsheim, Seligenstadt, Taunusstein, Wallau, Weilburg, Wetzlar, Wiesbaden, Worms

Niemeier Hausanalytik

Institut für Schimmeluntersuchung und Schadstoffe im Haus

 

Untersuchung von Büroräumen

 

Unser Analyseportfolio umfasst Analysen auf spezielle RRH Stoffe, MOSH und Schwebstäube ausgerichtet auf Büroräume. Untersuchungen zeigten, dass die Raumluft in Büros sich deutlich von der Raumluft im privaten Haushalt unterscheidet. In Büroräumen liegen z.B. die MOSH Konzentrationen im Hausstaub um ca. das 3 fache höher als im Privathaushalt. MOSH sind Erdölverbindungen. Aufgrund der vielfältigen Verwendung von Paraffinölen und -wachsen im Innenraum, z.B. als Möbel- und Fußbodenpflegemittel, sind auch zahlreiche Quellen im Innenraum gegeben.

In Hausstaubproben von Büroräumen zeigt sich ein Mineralöl-Muster, das dem in Lebensmittelverpackungen sehr ähnlich ist und in dieselbe Toxizitätsklasse fällt wie dieses. Die Staub-Belastungen sind auch nach Inrechnungstellung der unterschiedlichen Raumnutzung unerwartet und inakzeptabel hoch. In Büroräumen kommt es trotz der niedrigeren Benutzungs-Frequenz zu MOSH-Aufnahmen, die ein Thema für den Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz abgeben.

RRH Stoffe können zu dem "Sick-Building-Syndrom" (Reizungen der Augen und der Haut sowie zentralnervöse Beschwerden wie Kopfschmerzen, Müdigkeit und Konzentrationsschwäche) führen. Deshalb empfehle ich die Untersuchung auf die speziellen RRH-Stoffe aus dem Hausstaub.

Eine Gesamt-VOC Messung (VOC: Leichtflüchtige organische Verbindungen, wie organische Lösemittel, Alkohole, Terpene, aromatische Verbidnungen etc.) können wir mittels Photoionisationsdetektor (Messgerät) anbieten. Damit lässt sich die Belastung an leichtflüchtigen organischen Lösemitteln als Summe abschätzen, es liegen keine Aussagen über Einzelsubstanzen vor.

Sind die Gesamt VOC-Gehalte und der Geruch im Raum jedoch unauffällig, so würde eine chemische Analyse auf VOC (Pos. 6) entfallen. Das wäre vor Ort zu klären.

 

Ähnlich verhält es sich mit einer Untersuchung auf Schimmelsporen, wenn kein Wasserschaden vorliegt, wenn die Arbeitsräume nicht im EG oder UG liegen oder sonstige Indizien für ein Schimmelproblem vorliegen, dann würden wir von Schimmeluntersuchungen abraten.

 

_________________________________________________________________________________________
Niemeier Hausanalytik - Heimannstraße 4 - 65329 Hohenstein - Tel.: 06128 740 255
www.hausanalytik-baubiologie.de - Institut für Schimmel und Schadstoffe in Frankfurt Wiesbaden Mainz Taunusstein Rhein Main